Mitarbeit an Leitlinien

Die Ärzte des ifi-Instituts haben an einer Vielzahl von internationalen und nationalen Leitlinien mitgearbeitet.

  • Dr. Buggisch, Prof. Dr. Petersen:
    Aktuelle Empfehlung der DGVS und des bng zur Therapie der chronischen Hepatitis C
    Addendum zur S3 Leitlinie Hepatitis-C-Virus (HCV)-Infektion; Prophylaxe, Diagnostik und Therapie
    2014/2015, Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS)
  • Prof. Dr. Plettenberg:
    Leitlinie Diagnostik und Therapie Staphylococcus-aureus-bedingter Infektionen der Haut und Schleimhaut
    2011, Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG)
  • Dr. Buggisch, Prof. Dr. Petersen, PD Dr. Wursthorn:
    Leitlinie Prophylaxe, Diagnostik und Verlauf der Hepatitis-B-Virus-(HBV)-Infektion
    2011, Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS)
  • Prof. Dr. Plettenberg, Dr. Stoehr:
    Deutsch-Österreichische Leitlinie zur antiretroviralen Therapie der HIV-Infektion
    2010, Deutsche AIDS-Gesellschaft (DAIG)
  • Dr. Buggisch, Prof. Dr. Petersen, Dr. Stoehr:
    Leitlinie Prophylaxe, Diagnostik und Verlauf der Hepatitis-C-Virus-(HCV)-Infektion
    2010, Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS)
  • Prof. Dr. Plettenberg:
    Leitlinie Kutane Manifestationen der Lyme Borreliose
    2009, Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Dr. Buggisch, Prof. Dr. Petersen:
    Europäische Leitlinie Hepatitis B (Management of chronic hepatitis B)
    2009, European Association for the Study of the Liver (EASL)
  • Prof. Dr. Plettenberg, Dr. Stoehr:
    Deutsch-Österreichische Richtlinien zur HIV-Postexpositionsprophylaxe
    2008, Deutsche AIDS-Gesellschaft (DAIG)
  • Prof. Dr. Plettenberg:
    Leitlinie Orale Candidose
    2008, Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (DMykG)